Zweiter Sieg der weiblichen E-Jugend in Folge

8. März 2020

Freitag zur Trainingszeit stand das Spiel gegen die Mannschaft der JSG- Saarbrücken West an. Mit Ausnahme von Emma (wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung) waren wir komplett und hoch motiviert.


Schon in den ersten Minuten nach vier sicheren Treffern von Melissa, war klar zu erkennen in welche Richtung sich das Spiel entwickeln würde. Das Team der JSG konnte sich nicht wirklich in Richtung Tor bewegen, da unsere Mädels aufmerksam in der Abwehr agierten und viele Pässe sauber abfangen konnten. Bis auf ein paar Unaufmerksamkeiten kam kaum ein Ball durch. Selbst wenn, hielt Jana, was es zu halten gab. So ging es mit einer 18: 2 Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit konnten wir die Führung weiterausbauen und gingen mit 30:3 als Sieger von der Platte.
Erfreulich an dem Spiel war, dass jeder sich getraut hat aufs Tor zu werfen und deswegen fast alle Mädels sich in die Torschützenliste eintragen konnten.


Es spielten:
Jana mit einer souveränen Leistung im Tor.
Eva kämpfte gewohnt stark um jeden Ball. Melissa erzielte unglaubliche 13 Tore!
Veronica warf die ersten beiden Tore ihrer noch jungen Handballkarriere. Lou trug sich acht Mal in die Torschützenliste ein! Nera belohnte ihre tolle Abwehrleistung mit drei Treffern.
Ena spielte ihren Part souverän und übernahm in der Mitte Verantwortung. Viktoria traute sich aufs Tor zu werfen und traf einmal.
Elia, unsere Abwehrchefin verletzte sich leider am Anfang und musste für den Rest des Spieles aussetzen (gute Besserung).
Nara warf zwei Tore und fast ein Eigentor. Anna fing ein ums andere Mal Bälle ab, wodurch sich viele Torchancen ergaben.
Emma saß als Maskottchen auf der Bank.


Betreut wurde das Team von Dani, Steffi, und Fabienne.