Weibliche D-Jugend im Finale des Bank-1-Saar-Cups

 

Am heutigen Samstag stand die zweite Runde des Bank1-Saar Cups in Marpingen auf dem Plan. Im ersten Spiel mussten die Mädels gegen Marpingen ran. Vor Anpfiff rief man sich das Heimspiel gegen Marpingen in den Kopf und wollte es nun besser machen. Vorab ist zu sagen, dass dieser Plan leider scheiterte. Immer wieder schlichen sich Fehler in unseren Angriff, woraus Gegenstöße der Marpingen resultierten. Auch unsere Abwehr war von halbherzigen Aktionen geprägt. Jede Spielerin stand alleine in der Abwehr und die Marpinger konnten frei auf’s Tor werfen. Zudem kamen einige Fehlwürfe unsererseits hinzu. Das Spiel ging deutlich verloren. Da wir im Anschluss direkt gegen den SV 64 Zweibrücken ran mussten, hieß es nun: “Abhaken und weiter geht’s”.

Es galt jetzt die Fehler zu minimieren und die Konzentration in den nächsten 24 Minuten hochzuhalten. Nach 7 Minuten Spielzeit stand es 1:1! Doch nach und nach konnten sich die Mädels, trotz vieler technischer Fehler, absetzen und der Sieg war nicht mehr in Gefahr. 

So haben es die Mädels letzten Endes geschafft in das Finale einzuziehen! Herzlichen Glückwunsch!


    Anzeige

Es spielten:

Raïssa, Anaïs, Marie M., Marie H.,Hannah, Lucía, Halima, Florine, Fabienne, Lena

Coach 

Adriana & Veronika 

Veröffentlicht in HCS-News, Jugend, männliche D-Jugend, weibliche D-Jugend.