Am Ende verdient gewonnen !!! (E1 männl)

29. Oktober 2019

Wir bestritten als einzige Mannschaft in unserer Klasse am vergangenen Sonntag erst unser 2. Saisonspiel und wussten daher im Vorfeld nicht wirklich, was uns mit Saarlouis erwarten sollte.
Wie immer war unsere Spielerdecke dünn, da mit Arthur und Nicola 2 unserer gestandenen Spieler nicht zur Verfügung standen. So kamen unsere Zwillinge Jacques und Louis zu ihrem ersten Einsatz, die Pässe lagen erst in vorläufiger Form vor und schon mussten die beiden ran und ihre Leistung bringen, was sie mit viel Spass und Einsatz auch taten.
Auch dieses Mal mussten wir improvisieren, Jonathan startete im Tor und hielt, was zu halten war, nur 5 Gegentore kassierte er, aber die waren auch nicht haltbar. In der 2. Hälfte wechselte er ins Feld und konnte auch dort seinen Part erfüllen und sich in die Torschützenliste eintragen. Theo als Torwart in Halbzeit 2 brachte die Gegner zur Verzweiflung, nur 2 Tore liess er zu.

Zum Spiel:
Jeder Spieler musste heute Verantwortung übernehmen, denn nur die Rolle einer reine Ballstationen wäre heute zu wenig gewesen. Das Zusammenspiel wird von Spiel zu Spiel besser und wir haben nun auch verstanden, in der Abwehr zu zugreifen. Trotzdem schlichen sich unnötige Abspielfehler ein und der ein oder andere Ballverlust frei vor dem gegnerischen Tor kostete Eltern und Trainer schon einige Nerven…wir gingen mit einem ‚gefestigten‘ 7:5 in die Halbzeit.
In der Pause besannen wir uns auf die wenigen wesentlichen Botschaften: jeder übernimmt Verantwortung, jeder greift in der Abwehr zu, wir werfen nur noch tief und wir tragen den Ball sicher ohne Abspielfehler nach vorne.
Dies war neben dem unbändigen Willen der Garant für den 15:7
Erfolg, der sich erst in den letzten 10 Minuten so deutlich einstellte.

Danke an Kai für die wertvollen Tipps im Spiel und an Danny, die sich wieder um alles drum herum kümmerte und als ruhig einwirkende Sekretärin die ein oder anderen spannungsgeladenem Momente entschärfte und…
…vielen Dank an alle Jungs, die wie richtige Wadenbeißer mit der richtigen Einstellung das Spiel zum verdienten Erfolg brachten.

Ausblick: am kommenden Sonntag steht schon das nächste Heimspiel um 10 Uhr an, auch hier müssen wir leider wieder abwesenheitsbedingte Ausfälle kompensieren, aber so werden wieder alle Spieler ihre Leistung abrufen und im Team miteinander den Erfolg suchen. Wir freuen uns über ganz viel Unterstützung von allen Eltern, Grosseltern, Freunden etc…