Saisonstart der weiblichen C- und B-Jugend des HCS

16. September 2019


Der Spätsommer scheint unseren jungen HCS Frauen, next generation, gut zu bekommen. Wie die fleißigen Bienen, jetzt muss man sagen, die sind zu Recht auf den Trikots, haben sich die jungen Spielerinnen einen Traumstart in die neue Saison erspielt. Voll motiviert mit einem gewachsenen Teamgeist aus den letzten 4 Jahren gemeinsamer Arbeit, Lust und Freude am Handballsport geht es in die neue Saison.

Letztes Wochenende, am Samstag, den 07.09.2019, konnten die C- und die B-Jugend ihre Spiele gegen die SG HC Schmelz-SC Lebach souverän und deutlich gewinnen. Mit 37:15 die C- und 29:14 die B-Mädchen absolvierten die HCS-lerinnen 2 sehenswerte Spiele in eigener Halle. Die gute Vorbereitung, mit sehr guter Trainingsbeteiligung, einschließlich Trainingslager und einigen Vorbereitungsspielen haben den Grundstein zu diesem fulminanten Start in die Runde gelegt.

C-Jugend: Raissa im Tor, Florine (11), Maya (6), Halima (2), Lucia (1/1), Anais (3/1), Marie (9), Fabienne (5)

B-Jugend: Vivien im Tor, Florine (4), Maya, Charlize, Luca (3), Louise (12/1), Marie (5), Marie-Julie (5), Fabienne, Charlotte

Der zweite Spieltag am 15.09.2019 wurde in Überherrn ausgetragen. Bis dato immer ein unangenehmer Gegner für uns, wussten wir nicht was uns erwartet. Mit dem, was dann kam, hatten wir aber überhaupt nicht gerechnet. Ein ersatzgeschwächter Gegner, der an diesem Sonntag nur mit 5 Feldspielern an den Start gehen konnte, erwartete uns. Nach Absprache mit den Spielerinnen gingen wir auch nur mit 5 Feldspielerinnen an den Start. Und, überrollten unsere Gastgeber. Dieses Spiel war ein Gegenstoßfest. Unsere Schnelligkeit und konditionelle Stärke ließ den Spielerinnen der HSG Fraulautern-Überherrn keine Chance. Insgesamt konnte Fraulautern 2 Tore gegen uns erzielen, einen 7 m und ein Feldtor, was sonst aufs Tor kam wurde von Vivien glänzend pariert. Die Abwehr stand wie ein Bollwerk, es wurde geschoben und übergeben, die Abstimmung zwischen den Spielerinnen war sehr gut und Einzelaktionen der Gegnerinnen wurden schnell unterbunden. Aus der konsequenten Abwehr entwickelten sich die Gegenstoßmöglichkeiten. Entweder gelang es unseren Spielerinnen, sich direkt die Bälle zu erkämpfen und allein die Konter zu laufen, oder die Bälle wurden im Erweiterten Gegenstoß nach vorne gebracht. Was an Würfen aufs Tor kam, wurde von Vivien pariert und zügig wieder ins Spiel gebracht oder sogar direkt zum Gegenstoß gespielt.

Für unsere Gegner war das sicher ein ganz schweres Spiel und wir zollen ihnen Respekt, dass sie bis zum Ende durchgehalten und nie aufgegeben haben.

Über 40 Tore für uns, das haben wir selten und das soll gefeiert werden, die Pizza der Torschützinnen zum jeweils 30. und 40.  Tor ist sozusagen schon bestellt.

B-Jugend: Vivien im Tor, Florine (6), Maya (8), Luca (3/1), Louise (10), Marie (6), Marie-Julie (6), Fabienne (3), Charlotte (1/1)

Barbara und Philippe auf der Bank

Vielen Dank an unsere Eltern, die Fahrer, Zeitnehmer und Helfer im Verkauf, auf eine schöne gemeinsame Saison!

Wir freuen uns auf das nächste Wochenende, das Pokalturnier in eigener Halle, am Samstag, den 21.09.2019, Anpfiff um 13.00 Uhr in der Bruchwiese. Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und Zuschauer.