E2 gewinnt letztes Spiel der Runde in Braunshausen

7. Mai 2018

Am Sonntag den 06.05.18 fuhren wir bei bestem Wetter zum Nachholspiel der gemischten E Jugend nach Nonnweiler/Braunshausen. Der TUS Schwarzenbach konnte am ursprünglichen Termin leider keine spielfähige Mannschaft stellen.

Wir hatten das Glück alle Spieler/innen an Bord zu haben, wohingegen Schwarzenbach mit nur 7 Spieler/innen antrat.

Damit die Coaches Thilo und Steffi weniger Stress haben, wurde beschlossen nach 10 Minuten das gesamte Team auszuwechseln. Mit 14 Spiele/innen war es leicht zwei gleichwertige Teams zu stellen.

Wir starteten mit Frederik im Tor und Simon, Halima, Marcus, Cecile, Jonathan und Felix im Feld. 10 Minuten lang fand das Spiel mehr in der Hälfte des Gegners statt, ohne dass es für uns  nennenswerte Torchancen gab. Thilo gab immer wieder Anweisungen von außen, die die Kids umzusetzen versuchten.

Nach 10 Minuten beim Stand von 0:0, kam der erwartete Wechsel.

Jetzt standen David im Tor und Finnja, Arthur, Jaron, Fabian, Martin und Emil im Feld. Nun gab es einen Ruck im Team. Wurde vorher mehr auf Anspielen des freien Mitspielers geachtet, gab es nun mehr Zug zum gegnerischen Tor. In der 12. Minute kam Emil wie ein Wirbelwind nach vorne gelaufen und warf von 9 m den Ball links unten ins Tor. Der Jubel war groß, doch im Gegenangriff traf Schwarzenbach zum Ausgleich. Trotz vieler Torchancen gelang es uns einfach nicht den Ball im Netz unterzubringen. Schwarzenbach erhöhte  auf 2:1 und erst kurz vor Ende der 1. Halbzeit traf Arthur zum Ausgleich. Leider hielt dieser nur Sekunden, bevor wir mit einem Rückstand von 3:2 in die Halbzeitpause gingen.

Thilo mahnte noch mal die Kids sichere Pässe zu spielen und zuerst einmal selbst den Weg zum Tor zu suchen. In der Abwehr sollte nun noch mal enger gedeckt und der Ball ausgespielt werden.

In der 2. Hälfte mussten wir unsere „ en block Wechselstrategie“ ändern. Finnja konnte wegen einer Fußverletzung nicht weiter spielen ( die war allerdings nicht vom Spiel, sondern vom Trampolinspringen im Garten J) und so wurde individuell gewechselt.


    Anzeige

David nun im Feld traf sofort zum 3:3 Ausgleich….und nun lief es wie am Schnürchen. Ein weiteres Tor von David und gleich 2 von Halima ließen uns einen Vorsprung von 6:4 erarbeiten.  Simon und Fabian erkämpften viele Bälle auf dem Feld und spielten sie sicher nach vorne, Jonathan zog sich eine kleine Schürfwunde am Knie zu, nachdem er einem Ball hinterher gehechtet war. Cecile spielte die Feuerwehr und machte die Abwehr dicht, Marcus, in dieser Phase im Tor sprang bemüht nach jedem Ball, Felix und Jaron nahmen es mit der Manndeckung sehr genau und konnten so einige Bälle abfangen, Martin und Emil waren unermüdlich in der Abwehr und im Angriff unterwegs dazu gut anspielbar,  Frederik wechselte nun noch mal mit Marcus im Tor und hielt einige freie Bälle, Arthur prellte immer wieder sicher aus der Abwehr heraus und suchte den freien Mitspieler.

In den letzen Minuten wurde es noch mal eng, da Schwarzenbach zum 7:7 ausgleichen konnte. Doch nun waren es Simon und Emil, die weitere Bälle abfingen und zu Halima weiterspielten. Diese verwandelte sicher und so gewannen wir unter tosendem Beifall mit 9:7.

Vielen Dank an Schwarzenbach und den Schiedsrichter für das faire Spiel.

Wir beenden die Saison mit Platz 6 in der Staffel 4 und 6:8 Punkten.

Bei einigen Kindern waren eine sehr gute Entwicklung im Laufe der Saison zu erkennen, neue Spieler/innen haben sich gut ins Team integriert und das Team ist zusammengewachsen.

Vielen Dank an die Eltern für die Unterstützung in der ganzen Saison, sei es als Zeitnehmer/ Sekretär, Fahrer oder Verkäufer bei Heimspielen oder für die vielen Kuchen und Brezelspenden, oder für das Waschen der Trikots und vielen Dank für das anfeuern bei allen Spielen. Und ich denke diese „Unterstützung hätte ich auch ohne „ Duplobestechung“ von den Eltern bekommen:)

Ein besonderer Dank geht an Thilo für das Coachen des Teams und das geduldige Erklären bis jeder die  Strategie verstanden hatte.

Steffi Schröder