Damen III – ASC Quierschied

Gestern, 07.03.2015 spielten die Damen III gegen die Mannschaft vom ASC Quierschied II. Anpfiff war um 18.10 Uhr in der Bruchwiesenhalle Saarbrücken. Leider fingen die Damen III wieder sehr unsicher an und es gab viele technische Fehler, wie Schritte, Stürmerfoul und mehr. So war ist nicht verwunderlich, dass Quierschied mit 1:4 in Führung gehen konnte. Dies brachte den Trainer Stefan Klaes dazu, die grüne Karte zu legen und die Mannschaft wach zu rütteln. Die Standpauke zeigte Wirkung und so konnten die Mädels auf 4:4 ausgleichen. Ab diesem Zeitpunkt war es ein ständiges Hin und Her. Die Damen gingen mit einen Halbzeitstand von 9:10 in die Pause. Auch die zweite Halbzeit war wie Ping Pong 10:10, 12:12, 14:14. Dann konnten die Saarbrücken Mädels sich mit zwei Toren absetzten, diese Führung jedoch nicht halten und Quierschied konnte auf 16:15  verkürzen.

  • Anspiel Saarbrücken, noch 40 Sekunden
  • Zeitspiel gegen Saarbrücken und Ballverlust
  • Eine einzelne Spielerin von Quierschied vor dem Saarbrücker Tor
  • langer Pass auf die Spielerin
  • alle halten die Luft an
  • aber Miriam steht im Tor !!
  • Schlusspfiff – gewonnen

Es spielten: Miriam (TOR), Chick(7/5), Maja (1), Marena (1), Hannah (1), Elaine (1), Sarah S. (2), Sarah B. (2), Viola, Lisa (1)


    Anzeige

Danke an Lisa für die Unterstützung – gerne wieder

Am Samstag, 14.03.2014 findet um 19.45 Uhr das Rückspiel statt. Also Mädels – auf dem Sieg aufbauen und Angriff / Abwehr noch verbessern.

Veröffentlicht in Damen III, HCS-News.