Herren suchen neuen Coach

Nach den Meisterschaften der beiden Herrenteams konnte der HCS Vorstand noch im März 2020 eine Verlängerung mit Trainer Dirk Sold um ein weiteres Jahr vermelden. In den letzten Wochen kamen jedoch berufliche Veränderungen von Trainer Sold hinzu, woraufhin der scheidende Trainer um eine Vertragsauflösung bat.

Dirk Sold hatte in der Saison 2019/2020 die HCS‘ler in einer Umbruchphase übernommen und musste quasi eine neue Mannschaft formen.

Die Aufgaben waren von Beginn an sicherlich alles andere als einfach, aber die Mannschaft hatte Strukturen bekommen und seine Philosophie wurde umgesetzt.

Dem Wunsch zur Trennung ist man nachgekommen, da die Gründe nachvollziehbar waren und eine Auflösung demnach in beiderseitigem Einvernehmen erfolgen wird.

Der Vorstand dankt ihm für seine ausgezeichnet Arbeit!

Natürlich wurden die HCS-Verantwortlichen von dieser Entscheidung mehr als überrascht, so dass dann auch zum jetzigen späten Zeitpunkt sofortiges Handeln angesagt ist.

Mit großem Engagement ist der Vorstand dabei einen entsprechenden NachfolgerIn kurzfristig präsentieren zu können.

Veröffentlicht in HCS-News, Herren.